Was ist Gesundheits-Fähigkeit ? :

Alle die untiges Interessiert, die daran teilhaben möchten, und sich mit der entsprechenden Anschauung identifizieren können, können gerne dem Verein beitreten.

Credo 2022 :  Noch in Arbeit :) 
Nachdem die Möglichkeit des Austausches nun prinzipiell geschaffen worden ist (Vereinsversammlungen), geht es eventuell dieses Jahr darum die Spaltung, die sich auf politisch-medialer Ebene zeigt, auf der persönlichen Ebene als surreal zu erkennen ?
Auf der persönlichen Ebene, von Mensch zu Mensch, ist diese Spaltung nicht grundsätzlich vorhanden, aber kann projektiv nur allzu leicht entstehen.
Dazu soll es nach Möglichkeit nicht kommen, oder ggf. mehr und mehr rückgängig gemacht werden.

Wie 'wir' 'die anderen' sehen ist letztendlich eine Reflexion der Umstände in der wir ALLE leben.
Es gibt in Wirklichkeit keine 'anderen' so wie auch kein 'wir'. Es gibt aber mich und dich, und nur dort können wir miteinander reden.
Ein inclusives 'wir', statt ein exclusives.

Vorentwurf des Credos 2022 :
Wir, das bist du und ich.
Mit meinem Denken und Handeln, tue ich mir & uns was Gutes ?
Dann lass uns so weitermachen :)


Credo 2021 :
Das Credo 2021 entstand reaktiv auf einen medialen & social-medialen & rechtlichen sich immer weiter aufbauenden Druck, aus der Notwendigkeit dieses Thema auf das Grundlegenste körperlich-gesundheitliche gemeinsame zu reduzieren. Es ist ein Credo, das aus der eigenen Stärke und Selbstverantwortung die Stärke und Verantwortung der Gruppe zu erzeugen sucht: 

"Ich lebe meine Gesundheit & Wir leben unsere Gesundheit :

Ich entscheide über meine Gesundheit, genauso wie jeder über die eigene Gesundheit entscheidet.
Niemand darf über meine Gesundheit verfügen, genauso wie ich über niemandes Gesundheit verfügen darf. "

Im Verein geht as also darum wie wir im Austausch der durchaus verschiedenen Meinungen, unser Zusammenleben gestalten wollen.
Wir wollen es allen ermöglichen ihre Fähigkeit zur Gesundheit zu erlangen, und diese Fähigkeit und die von ihnen dazu gewählten Entscheidungen auch vertreten zu dürfen.
Wir (die Gründer) sehen es als unbedingte Notwendigkeit, dass wir zuhören (lernen), ungleiches respektieren lernen, oder es sogar akzeptieren könnten. Erst dann kann ein Kompromiss von durchaus gegensätzlichen Anschauungen erst geschaffen werden.

Wir sind daran interessiert gemeinsam zu ergründen, wie wir selbst gesund leben können, und wie wir zusammen gesund leben können.
Wir wollen in gesunder Gesellschaft sein.
Eine Gesellschaft des gegenseitigen Respekts, und der Anerkennung der eigensten Rechte und Verantwortung.

About Us
Hits: 486